Seinen Kaffee mit einem leckeren Stück Kuchen im frisch angelegten Japanischen Garten bequem auf seinem Teakholzstuhl sitzend, der am großen Teakholztisch seinen Platz gefunden hat, zu genießen, ist sicherlich einer der größten Träume der meisten Gartenbesitzer. Die Auswahl fällt bei der schier nie endenden Anzahl von Angeboten nicht leicht. Die Hersteller von Gartenmöbeln bieten die verschiedensten Formen aus einer Vielzahl von Materialien an.  Sitzgelegenheiten und Tische aus Plastik sind da wohl die billigste Variante, die wiederum auch nicht das schönste und langlebigste Möbel für den Garten sind. Gartenmöbel aus Metall von Aluminium über lackierten Stahl bieten neben Aussehen und Stabilität das wohl beste Preisleistungsverhältnis. Das am vorteilhaftesten zum Garten passende Möbelstück sind zweifellos Gartenmöbel aus Holz, welche sich durch ihre natürliche Erscheinung in den Gartens einfügen. Teakholzmöbel sind unter den Holzgartenmöbeln der Ferrari, zwar auch nicht die billigste Lösung, aber mit Abstand die schönste Kombination, die man im Garten haben kann. Hollywoodschaukeln, die neben dem Natursteingarten auf der Holzterrasse ihren Platz finden, laden ein, die Freizeit im Garten zu verbringen. Eine andere Möglichkeit ist, die Sonne auf dem Liegestuhl neben dem Pool oder am Gartenteich zu genießen und zum Geräusch, den der angelegte Wasserlauf beim Einfließen in den Gartenteich macht, die Natur zu genießen.